Donnerstag, 26. März 2015

Kira und Co

KIRA von ki-ba-doo wollte ich schon ganz lang endlich nähen und gestern bin ich´s dann angegangen. Die Jolijou Stoffe von Swafing plus Merle (oder ist´s Nele?) für den Beleg passen so gut zusammen und schwuppdiwupp war das Kleid auch schon fertig. In Größe 128 (schmale Version) ist noch genug Mitwachspotential ♥.
Dazu noch eine Ringellegging nach meinem Lieblingsschnitt YARA von CZM mit Saumabschluss.

Die Tunika (die eigentlich ein Kleid werden sollte... voll in der Länge verschätzt *ggg*) hab ich aus dem MAREEN Schnitt von CZM zusammengebastelt. Ab Taille hab ich den Raglanschnitt a-förmig ausgestellt, komplett fertig genäht und dann in gewünschter Höhe einen Tunnel aufgesetzt für Bindebänder. Ich hab diese Art von Kleiderln jetzt schön sooft bei den gängigen Modeketten gesehen und so lieb gefunden und so hab ich es einfach mal ausprobiert und es ist ganz einfach und den Halssaum hab ich eingefasst. Da werde ich noch ein paar nähen, die find ich und vor allem meine Mädls total klasse.

Nun aber die Bilder für euch,
ab morgen Mittag sind dann auch bei uns endlich Osterferien, wir könnens kaum erwarten!







Habt ein schönes Osterfest und vor allem schöne Ferien!!!
Eure Andrea

Montag, 23. März 2015

Sommer Liebe ♥

Jaaa Sommer komm nur, na gut der Frühling langt mir auch schon. Am Samstag war´s in Wien echt wunderschön frühlingshaft und sonntags dann wieder nimmer... AprilApril... aber ein Rockerl mit dem Namen SommerLiebe von Farbenmix, hat uns dann doch wieder in Frühlingslaune versetzt!

Donnerstag, 19. März 2015

Lillesol und Pelle Women Freizeithose

*Werbepost*
Der erste Damenschnitt von Lillesol und Pelle ist daaaa und es ist ein richtig feiner Schnitt, die Freizeithose, die ich auch (siehe Bilder unten) total gerne für meine Kinder nähe. Die MIDI war so begeistert von meiner, dass sie auch 2 neue wollte und die werden abwechselnd getragen, je nachdem welche in der Wäsche ist :)

Nun aber zu MEINER: ich hab einen meiner Lieblingsstoffe von Lillestoff zugeschnitten in Kombination mit blitzblauem Unijersey. Im Bund ist auch ein Gummi eingezogen und Bindebänder, so hat das ganze Halt und eine lässige Optik.




Und das ALLERALLERBESTE ist, dass diese Hose echt rasch genäht ist und wenn ihr euch selber so schöne, coole Freizeithosen nähen könnt, dann spart man sich doch glatt das Kaufen :)

Das Ebook bekommt ihr wie gewohnt HIER auf Julias Seite zum direkten Download!*Werbepost*
 Habt´s fein!

Und weil die Hose ganz allein für mich ist, und heute auch noch Donnerstag ist, hüpf ich doch glatt auch noch zu RUMS rüber!

Eure Andrea

PS: Zum Thema *Werbepost*, da in letzter Zeit immer wieder darüber geredet wird "markieren oder nicht", hab ich beschlossen es nun dazu zu schreiben, obwohl ich Stoff und Zeit investiere und nix bezahlt bekomme von den lieben ProbenähauftraggeberINNEN, nein ich mach das einfach gern und freue mich, dass ich gefragt werde, ob ich den Schnitt gerne vorab nähen möchte, aber sicher ist sicher... Die Frage für mich ist dann aber generell was tun wenn ich einen Schnitt verlinke weil ich zb von der Firma XYZ ein Shirt genäht habe OHNE es probegenäht zu haben.. keine Stofflinks zu Shops mehr? Keine Links zum Schnitt mehr? Hmpf...