Posts mit dem Label Röcke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Röcke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 13. Juni 2016

Sommerkleid

Ich liebe diese Art von Kleidern: Oberteil aus Jersey und das Rockteil aus Webware. Und sie sind wirklich ganz einfach gemacht. Für das Oberteil habe ich den Basic Tank Top Schnitt von ki-ba-doo verwendet und um eine Handbreit gekürzt, daran ein Bündchen gesetzt (einfach nicht gedoppelt) und dann das Rockteil aus Webware und zwar 50 cm Länge (je nachdem wie lange eure Mädls ihr Kleid mögen) und die volle Stoffbreite, eingekräuselt auf das Oberteil und fertig ist das Sommerkleiderl! Herrlich! Es kann so einfach sein ♥

Vorgenommen habe ich mir, für jedes meiner Mädls 2 zu nähen, also 1/6 ist schon fertig :)





Schönen Montag,
Eure Andrea

Montag, 22. Februar 2016

Wenderock LISANN

Guten Morgen ihr Lieben! Ich hatte ein tolles Geburtstagswochenende, gestartet hat es am Freitag mit einem Frühstück in der Manameierei mit meinem Liebsten, am späten Vormittag dann zum Frisör, abends Essen mit Freunden in meinem Lieblingslokal und in den Geburtstag reinfeiern, samstags dann die schöne Familienfeier, ich hab es genossen ♥

Nun aber zu Genähtem:
Am Sonntag habe ich dann den Farbenmix Inspirationen Post zum Wenderock Lisann entdeckt, sofort meinen Farbenmix Gutschein eingelöst, den ich noch hatte und zu nähen begonnen. Das ist ja mal wieder ein Rock genau nach meinem Geschmack! Genäht habe ich eine Nummer kleiner, danke für den Hinweis in eurem Post, und gut war´s, der Rock fällt groß aus!

Da ich einen 110 cm breiten Stoff hatte und in dieser Größe eine Breite des Rockteils von 140 cm genannt wird, habe ich ein wenig Stückeln müssen, durch die Kräuselung fällt das aber gar nicht auf, man könnte das Rockteil natürlich auch mit 2 Seitennähten machen, bei den größeren Größen wird das wohl nicht anders funktionieren!





Startet gut in die neue Woche und lasst die Sonne in eure Herzen ♥
Eure Andrea

Freitag, 20. November 2015

Outfits für mich ♥

Heute möchte ich euch zu einem virtuellen Kaffeekränzchen einladen, seid ihr mit dabei?!

Ja, ich hab mal wieder etwas für mich genäht! Die Stoffe für meine beiden Outfits, habe ich von NOSH Organics erhalten, wieder wunderschön verpackt von der lieben Catrin vom Stoffbüro

Das ist jedes Mal wie Weihnachten für mich, wenn ich das Paket öffne und diese wunderbaren Biostoffe heraushole und an mich drücke!

Für das Kleid aus dem tollen 2lagigen Jersey -eine Seite ist schwarz mit den beigen Herzen und die 2. Seite ist nur beige, als wären 2 Stoffe zusammengenäht, unglaublich weich- habe ich einen neuen Schnitt gewählt und zwar von b-patterns den Schnitt Sonia!

Das Kleid ist raffiniert geschnitten, bietet verschiedene Längen, und auch drei Ärmellängen. Der Halsausschnitt ist ein wenig gerafft und dann mit Bündchen versäubert, einzig den Bindegürtel habe ich nicht wie im Ebook gezeigt genäht, sondern einfach aus dem doppellagigen Stoff ohne weiteres Versäubern zugeschnitten, das ist natürlich nicht die feine Art, aber ich hatte keinen ganz schmalen goldenen Gürtel hier und so habe ich mir diese schnelle Variante für die Fotos "gegönnt" :)

Ich habe die halbe Ärmellänge gewählt und es hat sich mit dem Stoff angeboten, einfach den Saum umzuschlagen und abzusteppen, so sieht es wie eingefasst aus! Da der verwendete Jersey keinen Elasthananteil hat, habe ich bewusst eine Nummer größer zugeschnitten, damit es bequem ist und nix zwickt und zwackt!

Für den Rock aus dem hammercoolenweichensuperduper Sweat, habe ich einfach einen schlichten Rockschnitt gezeichnet und oben einen Gummi wie bei einer Legging genäht. Das Oberteil aus dem beige-schwarzen Streifenjersey ist die Basic Tunika von ki-ba-doo, allerdings das VT nicht im Stoffbruch zugeschnitten, sondern um gut 20 cm verbreitert, damit es einen cardiganähnlichen Fall hat, damit es nicht zu förmlich ist, allerdings nur versäubert, so wirkt es frisch und cool, aber dennoch "angezogen", wenn ihr wisst, was ich meine! Somit bin ich für die Weihnachtsfeiertage ja schon perfekt ausgestattet, was meint ihr?!


Mit dabei hier beim virtuellen Kaffeeplausch sind ausserdem:
* Catrin vom Stoffbüro
* Jenny von kayhuderfjaeril
* Danie von Prülla

Also macht es euch bequem und genießt diese kleine Blogtour ♥


Eure Andrea

Schnitt Kleid: Sonia von b-patterns
Schnitt Rock: by me
Schnitt Cardigan: Basic Tunika von ki-ba-doo abgewandelt






Donnerstag, 11. Juni 2015

Rock mit 2erlei Leggings

Ein Rock und 2 Leggings dazu, je nach Wetter mit 3/4 Legging oder eine kurze drunter, damit man am Spielplatz auch mit Rock toben kann und adäquat gekleidet ist :)

Den Webrand mit dem tollen Muster beim Retrohorse, habe ich als Bündchen für den Rock verwendet. Der Rock ist übrigens einfach aus 2 Vierecken genäht, die auf die Weite des Bundes gekräuselt werden ♥

Die Bio Stoffe sind von Nicibiene










Genießt den Tag,
Eure Andrea


Montag, 23. März 2015

Sommer Liebe ♥

Jaaa Sommer komm nur, na gut der Frühling langt mir auch schon. Am Samstag war´s in Wien echt wunderschön frühlingshaft und sonntags dann wieder nimmer... AprilApril... aber ein Rockerl mit dem Namen SommerLiebe von Farbenmix, hat uns dann doch wieder in Frühlingslaune versetzt!

Mittwoch, 18. März 2015

Sommergarderobe

Die Sommergarderobe meiner Mädls wird stetig aufgefüllt und auch einiges aussortiert. Neu dazu gekommen sind drei Röcke, ein Kleiderl und eine Joey Hemdbluse!

Für den Rock habe ich einfach das 1 1/2-2 fache (je nach Jersey) des Taillenmaß zugeschnitten und die gewünschte Länge und auf den Bund (XXXLhoch und damit zum Umschlagen) eingekräuselt, fertig, echt keine Hexerei!

Das Kleiderl ist Lya von ki-ba-doo und Joey ist ein Schnitt von Farbenmix!



Donnerstag, 5. März 2015

Freebook Jersey Rock Kids ♥

Jaaaa da hat die liebe Claudia wieder an eure Mädls gedacht! Vorletzten Sommer das Freebook für die Mamas und nun legt sie nach mit den Mädls! Herrlich einfach und schnell genäht und so viele Varianten, ob uni, ob kunterbunt, jede Variante sieht so klasse aus, wie ihr auch bei den Designbeispielen auf ihrer Facebook Seite sehen werdet! Einen Tag bevor uns Claudia den Schnitt zum Probenähen geladen hatte, haben meine Große und ich noch ewig lang bei den gängigen Kleideranbietern nach solch einem Rockerl Ausschau gehalten, die Freude war dann um so größer, als ich ihnen erzählte, dass ich nun so einen Rock probenähen soll. Und alle drei hatten sofort die Stoffregale in Beschlag, davon wäre ein Foto auch nett gewesen *gggg* Da wurde geschachert wie am Bazar...

Ich habe bei allen Röcken sowohl ein Gummiband eingenäht, als auch ein Bindeband durchgezogen. Somit hält der Rock super und es sieht pfiffig aus! Die Ösen verstärke ich mittlerweile 3fach also mit Bügelvlies am Bundteil und am aufgenähten Viereck plus ich lege noch Sweat oder Filz unter, so hält es bei mir am besten.

Und die coolen Lotty Shirts und auch das Basic Tank Top von ki-ba-doo passen wunderbar dazu ♥

Achtung heute Bilderflut:


Mittwoch, 18. Juni 2014

Aus Kleid mach Rock und Top

Letzten Sommer hab ich mir von einem Lieblingskaufkleid den Schnitt abgenommen und mir aus dem KombiSakuraJersey das Kleid nachgenäht. Obenrum saß es auch wunderbar, aber mit dem Rockteil war ich immer ein wenig unzufrieden und bevor der Hammerstoff im Schrankeck verschimmelt, habe ich beherzt zur Schere gegriffen und das Kleid in 2 Teile geschnitten.
Beim Rockteil die Kellerfalte aufgetrennt, oben ein limefarbenes Bündchen mit Bindeband drangemacht und fertig (Bild 1 links der neue Rock, rechts das Kleid aus dem er und das Top enstanden sind)

Beim Oberteil waren die Möglichkeiten extrem begrenzt und da ich mit der Passform eigentlich zufrieden war, habe ich einfach den letzten Streifen Sakura Hauptstoff (2. Bild) drangenäht, jetzt siehts aus wie eine Frau Luise :) und sitzt doch klasse oder?!


 


Habt ein tolles langes Wochenende, bei uns ist morgen schon wieder Feiertag und Freitag Fenstertag und dann die letzte Schulwoche vor den 9wöchigen Sommerferien (jaja am Stück, dafür gibt´s bei uns keine Herbst und Pfingstferien, da sind immer nur 2 Tage frei...)


Macht es gut und bleibt gesund, das ist das ALLERwichtigste!
Eure Andrea

Dienstag, 18. März 2014

Rock Carlotta ♥

Den Schnitt hab ich mir natürlich gleich geholt und sofort genäht für meine MIDI und er passt ihr wie angegossen und wurde schon fleissig mit Strumpfhose getragen, da gibt´s kein Warten auf den Sommer, gleich und sofort *ggg*








Eure Andrea

Dienstag, 4. März 2014

Apfelrock

Räusper, wieder mal ein Post von Anfang Jänner gefunden, dass ich noch nicht veröffentlicht hatte...

Kaum war der Sweat von der Wäscheleine abgenommen, wurde er auch schon angeschnitten und für die MINI daraus ein MINNIE Rock nach dem CZM Schnitt. Allerdings ohne die Blasebalgtaschen, sondern einfach mit aufgesetzten Taschen, für einen coolen, legeren Look mit aussenliegenden Ovinähten und offener Saumkante...





Schönen Dienstag!
Eure Andrea

Schnitt: CZM Minnie Rock
Stoff: Simply Apples Hamburger Liebe
Webbänder: Farbenmix

Mittwoch, 19. Februar 2014

Und dann gab´s noch...

... einen Stufenrock aus Sweat für die MINI, Schnitt Lillesol & Pelle und eine Birnen Legging, Schnitt Yara CZM, und nun sind dann mal wieder die anderen dran *ggg*




Schönen Tag euch,
Eure Andrea

Montag, 17. Februar 2014

Äpfel und Birnen

Bei manchen Stoffen ist es ja so, die MUSS man unbedingt haben, dann sind sie im Regal und ... NIX. So ging´s mir mit den Simply Apples und Pears, Kleinigkeiten immer wieder mal, aber nicht so richtig, dann aber hab ich den Schrank der MINI entleert und über 80 (!!!!) Teile aussortiert öhm warum ist der Kasten immer noch so voll???? und musste natürlich für Nachschub sorgen.

Ein Knopfrock und ein Knopfshirt von Lillesol und Pelle war die perfekte Kombination um die Stöffchen anzuschneiden und ein weiteres Knopfshirt mit XXL Knopf gab´s noch so dazu und dann noch ... ABER das zeig ich euch dann morgen*ggg*




Schönen Montag!
Eure Andrea